Klimaschutz

Fair Recycling verbindet effizienten und nachhaltigen Klima- und Umweltschutz mit sozialem Engagement und Ressourcenschonung. Die Stiftung will mit ihrem Projekt einen Beitrag an die nachhaltige Entwicklung leisten. Mit jedem Kühlschrank, den wir recyceln, sparen wir 1 Tonne CO2-Äquivalent ein.
200 Stellen konnten im Projekt bislang geschaffen werden, davon zahlreiche qualifizierte Jobs in den Bereichen Umwelt und Recycling sowie in der Logistik. Die Angestellten profitieren von vielen Vorzügen, nicht nur von höheren Löhnen: Sie erhalten eine Krankenversicherung, werden vor Ort verpflegt und haben ab einer Anstellungsdauer von einem Jahr Anrecht auf ein jährliches Ausbildungsbudget, das sie für interne und externe Weiterbildungen einsetzen können. Ein wichtiges Ziel von Fair Recycling ist denn auch der Know- how-Transfer. Die Arbeiter in der Anlage werden stetig geschult und Recycling-Wissen aus der Schweiz an die Beschäftigten weitergegeben. Längerfristig will Fair Recycling in Brasilien auch einen Lehrgang als Rezyklist nach Schweizer Vorbild aufbauen.