Über Fair Recycling

Die Schweizer Klimaschutzstiftung Fair Recycling trägt mit fairem Recycling von ausgedienten FCKW-haltigen Kühlgeräten zum weltweiten Klimaschutz bei. Fair Recycling verbindet Klima- und Ressourcenschutz mit sozialem Engagement.

Wir leben Fair Recycling. «Fair», weil wir mit unseren Projekten mehr erreichen wollen als nur Klimaschutz, nämlich die Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen aller Beteiligten. «Recycling», weil wir unseren Beitrag zum weltweiten Klimaschutz mit der umweltgerechten Entsorgung von Kühlgeräten leisten. Das Recycling eines einzigen Geräts spart dabei eine Tonne CO2-Äquivalent ein, hinter jedem Klimaschutzzertifikat von Fair Recycling steht ein Kühlschrank.
Fair Recycling verbindet als erste Organisation weltweit Klimaschutz mit Recycling. In Brasilien, wo das Pionierprojekt der Schweizer Stiftung steht, recycelt sie in Zusammenarbeit mit dem lokalen Partner Indústria Fox alte FCKW-haltige Kühlschränke und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

Aufbauend auf jahrzehntelangen Erfahrungen in der Schweiz recycelt Fair Recycling FCKW-haltige Kühlschränke. Die Geräte werden zerlegt, wertvolle Rohstoffe zurückgewonnen und die FCKW verbrannt. Mit jedem Kühlschrank, der in Brasilien umweltgerecht recycelt wird, können eine Tonne CO2-Äquivalent eingespart und 50 Kilogramm Rohstoffe zurückgewonnen werden. Die Zerstörung der Treibhausgase wird von externen Zertifizierungsstellen verifiziert. Auf Basis dieses Verifizierungsberichts stellt eine unabhängige Registrierungsstelle Klimaschutzzertifikate aus, welche die Stiftung Schweizer Partnern anbietet.

Fair Recycling ist stolz, Klimapartner von zahlreichen Unternehmen zu sein, die einen grossen Teil ihres CO2-Ausstosses mit eigenen Massnahmen reduzieren und nur unvermeidbare Emissionen mit Klimaschutzzertifikaten kompensieren.