Was ist unternehmerische Nachhaltigkeit?

_N107837_Lötschental

Unternehmerische Nachhaltigkeit, anschaulich erklärt, von der HSG.

Fair Fox Academy: Kurs in „Literacy“

literacy class 3
literacy class 1 literacy class 2
Schulbildung in Brasilien – das ist ein heikles Thema. Offiziell beträgt die Alphabetisierungsrate Brasiliens zwar 91 Prozent, doch die Zahl der sogenannten funktionalen Analphabeten dürfte hoch sein: Menschen, die zwar vielleicht buchstabieren und Wörter entziffern können, deren Kenntnisse im Lesen und Schreiben aber nicht genügen, um die wesentlichen Informationen aus geschriebenen Alltagstexten zu holen.
Als deshalb von Seiten der Belegschaft ein Bedürfnis nach Weiterbildungsangeboten in diesem Bereich angemeldet wurde, war die Geschäftsleitung sofort einverstanden. Um die Kurse professionell und kompetent aufzugleisen, konnte Neli Oliveira gewonnen werden, eine Lehrerin und Ehrenamtliche „City Workerin“ der Stadt Cabreùva. Sie entwickelte den Kurs, suchte das passende Material aus und erstellte einen Stunden- und Lernplan für die sieben Kursteilnehmer. Kursleiterin und Fair Fox-Mitarbeiterin Ana Silva trifft sich jetzt dreimal wöchentlich nach der Arbeit mit ihren sieben Schülern – alles Produktionsmitarbeitende – um deren Kenntnisse in Schreiben und Lesen zu verbessern. Ana ist froh über diese Kurse, auch wenn diese den Arbeitstag verlängern: „Es ist beeindruckend zu sehen, wie die Beziehung unter den Schülern – respektive Mitarbeitenden – besser wird und wie motiviert sie sind!“
Für sie steht fest: „Es profitieren beide Seiten – Firma und Schüler!“

Fair Fox Academy: Weiterbildung für Angestellte und Nachbarn

Technische Zeichnungen verstehen und interpretieren

 

 

Was für uns Schweizer und Schweizerinnen wie die natürlichste Sache der Welt scheint, ist in Brasilien fast schon ein unerschwinglicher Luxus: Die berufliche Weiterbildung. Entweder sind Kurse oder Seminare zu teuer oder aber Arbeitnehmende haben schon aus Zeitgründen gar keine Chance zur Teilnahme. Viele sind mehrere Stunden täglich unterwegs zum Arbeitsplatz und zurück. Umso beliebter sind die Kurse, die von Fair Fox (unserem lokalen Partner) kostenlos angeboten werden. Sie stehen oft auch Interessierten aus der Nachbarschaft offen. Wen wundert’s, dass der letzte innert zwei Tagen ausgebucht war!

Im Februar wurde der erste Kurs des Jahres durchgeführt: Interpretation von technischen Zeichnungen. Danilo Camargo, der Kursleiter, arbeitet schon seit fast zwei Jahren in der Fabrik als Designer und war gerne zu dieser Art der Freiwilligenarbeit bereit.

Weiterbildung - kostenlos für Angestellte und InteressierteJuliano Roque, Angestellter im Bereich Produktion, sieht in den Angeboten der „Fair Fox Academy“ eine sehr gute Gelegenheit, Neues zu lernen und seine Fähigkeiten zu erweitern: „Es ist toll, sich inspirieren zu lassen von unseren Kollegen, die ihr Wissen mit uns teilen.“

Aldemir Vieira, der Sohn eines anderen Produktionsmitarbeiters, ist stolz auf seinen Vater und möchte in seine Fussstapfen treten, sobald er die High School abgeschlossen hat. „Für mich sind solche Kurse eine schöne Chance, mehr über die Recycling-Industrie zu lernen.“

Besuch der Schweizer Schule

SWISS SCHOOL 5

Im Dezember 2015 besuchten rund drei Dutzend Schüler der Swiss School Săo Paulo unsere Fabrik in Cabreùva – als Teil ihres Biologie-Unterrichts. Auf dem Programm standen natürlich ein Rundgang durch die Fabrik, aber die Jugendlichen bekamen auch einen Einblick in die Sicherheitsbemühungen und -richtlinien auf dem Areal. Sie lernten den Recycling-Prozess kennen und erfuhren, wie die FCKW-Kühlmittel aus den alten Kühlgeräten abgesaugt und danach fachgerecht vernichtet werden. Auch wurden ihnen die Fraktionen gezeigt, die nach dem Prozess übrig bleiben – und was damit geschieht.

SWISS SCHOOL 3

Nach dem Besuch beschrieb einer der Lehrer in einer Dankes-Mail den Eindruck, den der Besuch auf die Schüler gemacht hatte: „Ihnen gefiel der Besuchstag sehr. Viele von ihnen begriffen erst in der Fabrik, welche immens wichtige Rolle das Recycling im Umweltschutz spielt.“

SWISS SCHOOL 9

SWISS SCHOOL 1